matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenLaplace-TransformationDGL aufstellen und mit Laplace
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Philosophie • Religion • Kunst • Musik • Sport • Pädagogik
Forum "Laplace-Transformation" - DGL aufstellen und mit Laplace
DGL aufstellen und mit Laplace < Laplace-Transformation < Transformationen < Uni-Calculus < University < Maths <
View: [ threaded ] | ^ Forum "Laplace-Transformation"  | ^^ all forums  | ^ Tree of Forums  | materials

DGL aufstellen und mit Laplace: Aufgabe
Status: (Question) answered Status 
Date: 09:01 Do 18/05/2017
Author: RudiRabenkopf

Aufgabe
[Dateianhang nicht öffentlich]

Hallo,

wir haben gerade dieses Thema begonnen und ich kann in meiner Lösung gewisse Dinge nicht nachvollziehen. Ich versuche es mal zu erklären.


im vorraus schonmal eine übergreifende frage.

DGLs sehen für mich so aus:

y'=3y''+18y+5y'

unsere dgl die wir laut lösung aufstellen, sieht aber so aus:

ue = 3ua'' + 2ua' + 7ua.... also links ue und rechts ua... auf mein obiges beispiel übertragen also so:

y' = 3x'' + 2x' + 7x .... ich hoffe ihr versteht was ich meine ???




so, nun kommen wir mal zu frage nummer 1 (siehe blatt):
wir stellen ja Ue(t) in der Form von strom * widerstand da und zerlegen den gesamtstrom in die beiden teilströme... nun schreiben wir ja nicht: R*ic(t), sondern setzen für ic(t) ja gleich C * ua'(t) ein....und das leuchtet mir auch ein, aber warum stellen wir die spulengleichung nicht um und setzt für iL(t) nicht Ua(t) * 1/L ein ?`wieso schreiben wir da R*iL ?


nummer 2:
warum müssen wir die gleichung ableiten ? es hieß, wir brauchen die ableitung, also leiten wir jeden einzelnen summanden ab..... aber aus den vorlesungsfolien kann ich nicht entnehmen, dass man für den ableitungssatz die ableitung zwingend BRAUCHT...es gibt sogar ein beispiel wo anstelle von ue(t)  eine sin(x) oder so steht und da müssen wir auch nicht erst sin(x) ableiten um anfangen zu können ? sondern der ableitungssatz sagt, F(s) bleibt F(s) wieso also müssen wir in diesem fall erst alles ableiten, bevor man weitermachen kann ?



nummer 3:
wir haben ja bei punkt 2,  R*iL(t) abgeleitet und dann ist es zu R*iL(t)' geworden, aber nun bei nummer 3 setzen wir einfach für iL(t) die umgestellte gleichung der spulenspannung ein (Ua(t)=L * iL(t) umgestellt zu iL(t)), wo ist jetzt die ableitung hin ? die haben wir mal oben kurz erwähnt, aber dann beim umstellen und einsetzen ist sie verloren gegangen.


würde mich über antwort sehr freuen..


attachments:
Attachment # 1 (Type: jpg) [nicht öffentlich]
        
Bezug
DGL aufstellen und mit Laplace: Mitteilung
Status: (Statement) No reaction required Status 
Date: 12:25 Do 18/05/2017
Author: Omega91

Hallo,
> [Dateianhang nicht öffentlich]
>  Hallo,
>  
> wir haben gerade dieses Thema begonnen und ich kann in
> meiner Lösung gewisse Dinge nicht nachvollziehen. Ich
> versuche es mal zu erklären.
>  
>
> im vorraus schonmal eine übergreifende frage.
>  
> DGLs sehen für mich so aus:
>  
> y'=3y''+18y+5y'

Ich stoppe hier und frage einfach mal : was meinst du damit?

>  
> unsere dgl die wir laut lösung aufstellen, sieht aber so
> aus:
>  
> ue = 3ua'' + 2ua' + 7ua.... also links ue und rechts ua...
> auf mein obiges beispiel übertragen also so:
>  
> y' = 3x'' + 2x' + 7x .... ich hoffe ihr versteht was ich
> meine ???
>  
>
>
>
> so, nun kommen wir mal zu frage nummer 1 (siehe blatt):
>  wir stellen ja Ue(t) in der Form von strom * widerstand da
> und zerlegen den gesamtstrom in die beiden teilströme...
> nun schreiben wir ja nicht: R*ic(t), sondern setzen für
> ic(t) ja gleich C * ua'(t) ein....und das leuchtet mir auch
> ein, aber warum stellen wir die spulengleichung nicht um
> und setzt für iL(t) nicht Ua(t) * 1/L ein ?'wieso
> schreiben wir da R*iL ?
>  
>
> nummer 2:
>   warum müssen wir die gleichung ableiten ? es hieß, wir
> brauchen die ableitung, also leiten wir jeden einzelnen
> summanden ab..... aber aus den vorlesungsfolien kann ich
> nicht entnehmen, dass man für den ableitungssatz die
> ableitung zwingend BRAUCHT...es gibt sogar ein beispiel wo
> anstelle von ue(t)  eine sin(x) oder so steht und da
> müssen wir auch nicht erst sin(x) ableiten um anfangen zu
> können ? sondern der ableitungssatz sagt, F(s) bleibt F(s)
> wieso also müssen wir in diesem fall erst alles ableiten,
> bevor man weitermachen kann ?
>  
>
>
> nummer 3:
>  wir haben ja bei punkt 2,  R*iL(t) abgeleitet und dann ist
> es zu R*iL(t)' geworden, aber nun bei nummer 3 setzen wir
> einfach für iL(t) die umgestellte gleichung der
> spulenspannung ein (Ua(t)=L * iL(t) umgestellt zu iL(t)),
> wo ist jetzt die ableitung hin ? die haben wir mal oben
> kurz erwähnt, aber dann beim umstellen und einsetzen ist
> sie verloren gegangen.
>  
>
> würde mich über antwort sehr freuen..
>  


Bezug
                
Bezug
DGL aufstellen und mit Laplace: Mitteilung
Status: (Statement) No reaction required Status 
Date: 13:11 Do 18/05/2017
Author: RudiRabenkopf

hat sich erledigt, hatte da einen denkfehler...einfach nur die punkte 1-3 beachten =)

Bezug
        
Bezug
DGL aufstellen und mit Laplace: Antwort
Status: (Answer) finished Status 
Date: 15:28 Do 18/05/2017
Author: leduart

Hallo
zu 1. weil [mm] I_L [/mm] nicht [mm] 1/L*U_a [/mm] ist sondern [mm] I'_L=1/L*U_a [/mm] was dann in 3. verwendet wird.
zu 2. wir müssen die Gleichung wegen 1. ableiten, weil wir sonst I und U n der Gleichung hätten. siehe 1.
ist es damit klar?
Gruß leduart

Bezug
                
Bezug
DGL aufstellen und mit Laplace: Mitteilung
Status: (Statement) No reaction required Status 
Date: 12:22 Fr 19/05/2017
Author: RudiRabenkopf

vielen dank!!! ich war so "doof" und habe  bei der Formel der Spuelenspannung den strich nicht mit abgeschrieben. ich hätte es ja auch nochmal in meinen unterlagen überprüfen können, dachte aber immer an irgendeinen anderen denkfehler.... aber stimmt ja, spule und kondensator sind ja entgegengesetzt, also beim kondensator wird fürn strom die spannung abgeleitet ud bei der spule für die spannung der strom abgeleitet..... ich glaube jetzt habe ich es im kopf ... und ja, jetzt ist auch alles nachfolgende klar und verständlich....vielen dank !

Bezug
View: [ threaded ] | ^ Forum "Laplace-Transformation"  | ^^ all forums  | ^ Tree of Forums  | materials


Alle Foren
Status vor 5h 07m 7. Al-Chwarizmi
S8-10/Logarithmusgleichung
Status vor 9h 46m 3. matux MR Agent
IntTheo/Integrierbarkeit der 1. Abl.
Status vor 1d 6h 51m 13. X3nion
UAnaR1FolgReih/Weierstraß Approximationssatz
Status vor 1d 8h 08m 8. Al-Chwarizmi
LaTeX/Graphenverlauf "verfeinern"
Status vor 2d 4. leduart
UDiffGl/Nullstellen
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]