matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite
   Gemeinschaft
   Aktuelles
   Bekanntmachungen
   Geben und Nehmen
   Café
   Café Mitgliederbereich
   Mitglieder
   Unsere Motivation(en)
   Rollenverteilung
   Backlinks
   
   Redaktion
   Literaturlinks
   Fremdforen
   
   Dokumentation
   FAQ-Häufigste Fragen
   Lizenzbestimmungen
   Technisches
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteFAQ
Foren für weitere Studienfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Astronomie • Medizin • Elektrotechnik • Maschinenbau • Bauingenieurwesen • Jura • Psychologie • Geowissenschaften
FAQ

Antwort auf die häufigsten Fragen


  • Allgemeines zum Projekt Vorhilfe/MatheRaum

    • Wie kann ich eine neue Diskussion beginnen?

      TODO

    • Wie kann das Projekt ohne materielle Interessen überhaupt funktionieren?

      Das Projekt hat zwei Hauptbestandteile, nämlich die Foren und die Wissensdatenbank.

      Foren: Unsere Gemeinschaft lebt vom freiwilligen Geben und Nehmen. Die "problematische" Gruppe ist nur die Geber-Seite, denn jeder wird sicher gerne qualifizierte Nachhilfe in Anspruch nehmen, wenn diese auch noch kostenlos und völlig unverbindlich ist.
      Wieso sollte also jemand hier auf Vorhilfe.de/MatheRaum.de einem Ratsuchenden eine kostenlose Hilfestellung geben?

      1. Der Ratgeber kann sein Wissen festigen und vielleicht sogar selbst durch seine Antworten lernen.
        Erst wenn ein Schüler einem anderen Mitschüler den aktuellen Stoff erklären kann, kann er sicher sein, dass er den Stoff verstanden hat. Zusätzliche Sicherheit (für den Ratsuchenden und den Ratgeber) bringt die Öffentlichkeit der Erklärungen mit sich. Natürlich muss sich der Ratgeber erst in diese Öffentlichkeit trauen, die Anonymität des Internets kann dabei anfangs aber sehr hilfreich sein.
        Vielleicht merkt der Ratgeber aber auch, dass es bei ihm selbst auch noch Verständnislücken gibt, und nimmt die Frage zum Anlass, den genauen Zusammenhang selbst zu recherchieren. Häufig kommt das eigene Unwissen erst durch die Fragen anderer zum Vorschein.
        Es ist deswegen davon auszugehen, dass ein Schüler, der ab und zu auf Vorhilfe.de/MatheRaum.de die Fragen anderer Mitglieder beantwortet, auch seine eigene Schulnote verbessern kann. Er muss nur Spaß am Erklären oder Helfen mitbringen.
        Das gleiche gilt natürlich nicht nur für Schüler, sondern auch für Studenten und sonstige Interessierte.

        "You do not really understand something unless you can explain it to your grandmother."
        -- Albert Einstein
      2. Zusätzlich ist auch davon auszugehen, dass ein Mitglied, dem irgendwann einmal selbst auf Vorhilfe.de/MatheRaum.de weiter geholfen wurde, diese uneigennützige Hilfestellung auch gerne einem weiteren Mitglied zukommen lassen möchte.

      Wissensdatenbank: Unsere Datenbank ist ja prinzipiell einem "Wiki" ähnlich (z.B. wikipedia.de), und das funktioniert ja auch ;-) Es stellen mehrere ihr Wissen und Übungsmaterialien zur Verfügung und profitieren dafür vom Material der anderen.

    • Wie kann kostenlose Nachhilfe trotzdem gut sein?

      Ganz einfach: Die Mitglieder, die dir weiterhelfen, haben alle Spaß am Vermitteln ihres Wissens und fühlen sich auch qualifiziert dazu. Außerdem achtet die Gemeinschaft darauf, dass jeder eine fachliche Antwort erhält.
      Desweiteren sind ja gerade Mathematiker (und es gibt einige unter den Mitgliedern) für ihre Genauigkeit und "Pingeligkeit" bekannt, und geben gerne ihren Senf dazu, wenn sie meinen, es besser zu wissen -- das sollte jedem als Qualitätsgarantie reichen ;-)
      Da sich auch Lehrer und Pädagogen unter den Mitgliedern befinden, wird auch sehr viel Wert auf den didaktische Teil gelegt (zum Beispiel "Hilfe zur Selbsthilfe" statt Lösungsmachine).


    • Welche Gegenleistung wird erwartet, wenn ich auf Vorhilfe.de/MatheRaum.de kostenlos Nachhilfe erhalte?

      Keine.
      Die Mitglieder, die dir bei deinen mathematischen Problemen helfen, haben Spaß am Vermitteln ihres Wissens, und sind vielleicht sogar davon überzeugt, dass sie auch etwas dabei lernen.


    • Wie finanziert sich das Projekt?

      Es fallen nur Kosten für den Betrieb des Web-Servers und die Internet-Anbindung an; diese werden von Spendengeldern durch unseren gemeinnützigen Verein Vorhhilfe.de e.V. finanziert. Der Rest ist ehrenamtliche Arbeit.


    • Warum seid Ihr so strikt gegen Werbung und Kommerzialisierung?

      Weil wir fürchten, dadurch an Glaubwürdigkeit zu verlieren. Auf Vorhilfe.de/MatheRaum.de soll es ausschließlich um Vermittlung von Wissen gehen. Jede Form von Werbung (Werbebanner, Werbelinks etc.) verschleiert diese Absichten und macht sie für Außenstehende undurchsichtig.
      Unser Projekt soll von jedem ruhigen Gewissens weiterempfohlen werden können; wir denken da insbesondere an Lehrer, die ihre Schüler zur Mitarbeit auf Vorhilfe.de/MatheRaum.de anregen können sollen.


    • Kann ich mich darauf verlassen, dass Vorhhilfe.de/MatheRaum.de auch in Zukunft kommerzfrei betrieben wird?

      Ja, das ist garantiert.
      Erstens wäre dies andernfalls der Bruch eines Versprechens, das wir unseren Mitgliedern und ehrenamtlichen Helfern gegeben haben.


    • Wie organisiert sich das Projekt?

      Durch ein Team von Freiwilligen, genannt "Koordinatoren", siehe Impressum.

      Wir sind sehr an der Mitsprache unserer Mitglieder interessiert -- der Idealfall ist, dass Vorhilfe.de/MatheRaum.de ganz von der Mitarbeit und dem Engagement der Mitglieder existieren könnte.


    • Geschichte des Projekts

      Schon lange vor Registrierung der Domain matheraum.de im Mai 2001 hatte Marc die Idee zu einer kollaborativen Aufgabendatenbank, und auch schon die ersten Schritte dahin umgesetzt (siehe Museum).
      Danach "schlief" das Projekt ein und wurde erst im Mai 2003 durch Stefans Begeisterung von der Idee wieder zu neuem Leben erweckt. Es entstanden die Foren für Schüler und Studenten.


    • Warum fordert Ihr eine Registrierung/Anmeldung?

      Wir fordern zur Registrierung eines Benutzerkontos lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, um mit dem Mitglied in Kontakt bleiben zu können (z.B. für Korrektur-Hinweise). Diese E-Mail-Adresse ist nur für die Administratoren der Webseite sichtbar. Der Benutzername ist frei wählbar, die restlichen Angaben sind freiwillig. Insofern stellt eine Registrierung keine unzumutbare Preisgabe privater Daten dar.
      Desweiteren sind alle Informationen auf Vorhilfe.de/MatheRaum.de lesend für alle Gäste zugänglich -- nur, wer etwas "ändern" will (z.B. einen Artikel in die Foren posten will) muß sich anmelden.

      Betritt ein Mitglied Vorhilfe.de/MatheRaum.de über sein Benutzerkonto (durch die Anmeldung), so vereinfachen sich für das Mitglied nicht nur viele Bedienungsabläufe, bestimmte, personalisierte Dienste werden dadurch erst möglich:

      1. Wir können so sicherstellen, dass nur der Autor eines Artikels diesen nachträglich bearbeiten kann (um z.B. Fehler zu verbessern). Das verhindert Postings wie z.B. "Fehler in der 4. Zeile, bei 1=2".
      2. Das Mitglied kann nach Interesse mehrere E-Mail-Abonnements unserer Foren-Artikel bestellen.
      3. Durch das freiwillige Hinterlegen bestimmter weiterer Daten (z.B. mathematischer Background, Schulklasse, Studienfach) kann besser auf das Vorwissen des Mitglieds eingegangen werden.
      Aus der Sicht des Projekts ist ein weiterer Vorteil einer Anmeldung, dass man einen Überblick aller Fragen und Antworten bekommt, die ein Mitglied (unter diesem Benutzernamen) in unsere Foren gepostet hat. So kann noch individueller auf das Mitglied eingegangen werden (z.B. durch Verweis auf ältere Artikel).

    • Möglichkeiten und Grenzen von Online-Nachhilfe

      Es ist klar, dass die über's Internet gegebene Nachhilfe die Präsenz-Nachhilfe nicht ersetzen kann. Dies wird mit Vorhilfe.de/MatheRaum.de allerdings auch gar nicht erst beabsichtigt.

      Möglichkeiten

      Vorhilfe.de/MatheRaum.de steht rund um die Uhr mit seinem gesammelten Wissen zur Verfügung.
      Häufig gibt es nur kleinere Probleme (zum Beispiel bei den Hausaufgaben), bei denen man augenblicklich gerne jemanden fragen würde. Von Nachhilfe kann in solchen Fällen erst gar nicht gesprochen werden, es handelt sich hier um ein gesundes und förderungswürdiges Frage-Antwort-Bedürfnis, das Vorhilfe.de/MatheRaum.de befriedigen kann.

      Vorhilfe.de/MatheRaum.de kann regelmäßige Präsenz-Nachhilfe sinnvoll ergänzen, denn Fragen wollen sofort gestellt werden und nicht erst in einer Woche, bei der nächsten Nachhilfe-Sitzung. (Die Antwort erhält man natürlich auch hier nicht sofort, aber doch innerhalb weniger Stunden. Damit dürfte Vorhilfe.de/MatheRaum.de die meisten Antwort-Quellen zeitlich bereits übertreffen; außerdem kann die Frage sofort gestellt werden und wird später nicht vergessen.)

      Durch unsere Gemeinschaft wird das Lernen aktiv. Es ist allgemein bekannt, dass man etwas erst dann richtig verstanden hat, wenn man es einem anderen verständlich erklären kann. Ein Ratgeber von Vorhilfe.de/MatheRaum.de gibt seine Antworten also nicht unbedingt uneigennützig, er festigt und erweitert dadurch auch sein eigenes Wissen.

      Grenzen

      Online-Nachhilfe ist ganz klar nicht für jeden Lerntyp und in jeder Problem-Situation geeignet.

      Zum Beispiel können große, zusammenhängende Themenbereiche nur mühsam online aufbereitet werden; ein Schüler/Student mit großen Defiziten sollte sich besser um eine Präsenz-Nachhilfe bemühen.

      Desweiteren fehlt es Online-Nachhilfe -- im Vergleich zum Präsenz-Unterricht -- auch an Ausdruck-Potenzial, z.B. Gestikulation mit Hilfsmitteln oder einfach das "Erleben", wie der Nachhilfe-Lehrer bestimmte mathematische Probleme bewältigt.

      Fazit

      Aus der Online-Nachhilfe von Vorhilfe.de/MatheRaum.de können keine Nachteile resultieren, denn die Benutzung ist kostenfrei.

      Vorhilfe.de/MatheRaum.de kann und will Präsenz-Unterricht nicht in jeder Lernsituation ersetzen, er ist dann nur eine sinnvolle Ergänzung.
      Da es nicht um eine "Entweder-Oder"-Abwägung geht, sollte jeder selbst für sich entscheiden, ob er von der Gemeinschaft profitieren kann.


    • Wie kann ich als Lehrer das Projekt unterstützen?

      Wir würden uns wünschen, dass Sie den MatheRaum Ihren Schülern empfehlen. Jedenfalls versuchen wir den MatheRaum gerade so zu gestalten, dass eine derartige Empfehlung unbedenklich und nur zum Nutzen des Schülers ist. Aus diesem Grund ist die Teilnahme an unserem Projekt kostenlos und der Web-Auftritt werbefrei. Falls Sie als Lehrer grundsätzliche Bedenken haben (oder in diesem frühen Projekt-Stadium: hätten), uns an Ihre Schüler weiter zu empfehlen, würden wir uns über eine Mitteilung freuen.
      Den größten Nutzen haben --unserer Meinung nach-- diejenigen Schüler, die anderern Mitgliedern etwas im MatheRaum erklären. Sie lernen so, den Stoff verständlich darzustellen und erhalten gleichzeitig die Sicherheit, dass sie den Stoff selbst richtig verstanden haben. Die Sicherheit entsteht durch die Öffentlichkeit ihrer Erklärungen, alle Artikel werden durch unsere Gemeinschaft gegengelesen. Diese "aktiven" Mitglieder müssen also nicht unbedingt leistungsstärkere Schüler sein.
      Desweiteren sind wir ja keine Nachhilfefirma, die verständlicherweise eher ein Interesse daran hätte, die Schüler so lange wie möglich an sich zu binden. Ganz im Gegenteil, intensivere Nachhilfe ist über's Internet gar nicht erst möglich. Schüler, die sich an uns wenden, helfen sich selbst oder erhalten Hilfe zur Selbsthilfe.


  • Technische Fragen zum Portal

    • Was bedeutet beim Einloggen die Option "Öffentlicher Online-Status"?

      In einer Box am Seitenrand erscheint bei Auswahl dieser Option dein Benutzername. So wissen andere Benutzer, dass du dich gerade im Portal (MatheRaum, www.vorhilfe.de) bewegst.
      Zehn Minuten nach deinem letzten Seitenaufruf wirst du automatisch wieder als "offline" gekennzeichnet (dies ist nicht zu verwechseln mit dem Eingeloggt-Sein, denn du bleibst auch bei Inaktivität (Status "offline") eingeloggt.)

    • Was bedeutet beim Einloggen die Option "Behalte meinen Benutzernamen"?

      Nach Auswahl dieser Option wird das Feld "Benutzername" automatisch mit deinem Benutzernamen ausgefüllt werden, so dass du ihn beim Einloggen nicht ständig einzutippen brauchst.
      Die Auswahl bietet sich also an, wenn du die einzige Person bist, die sich auf deinem Rechner bzw. Browser in den MatheRaum einloggt.
      Das Passwort muß aber zur Sicherheit weiterhin eingegeben werden.

    • Was bedeutet beim Einloggen die Option "Bleibe dauerhaft eingeloggt"?

      Dies ist die bequemste Möglichkeit, sich in den MatheRaum einzuloggen: Nach einem erstmaligen Einloggen (durch Eingabe von Benutzername/Passwort) bist du bei jedem weiteren Besuch der Seite automatisch eingeloggt, auch bei einem Neustart des Browsers/Rechners.
      Wichtige Hinweise:

      1. Wähle diese Option aber nur, wenn du die einzige Person bist, die Zugang zum Rechner hat, da sich andernfalls Fremde unter deinem Benutzernamen betätigen können.
      2. Bitte beachte, dass du (auf diesem Rechner) sofort ausgeloggt wirst, wenn du dich auf einem anderen Rechner einloggst.
      3. Besuchst du mehrere Tage lang unser Portal nicht, verfällt dein dauerhafter Login ebenfalls (und du mußt dich wieder einmal per Hand einloggen).
      4. Diese Option hat keinen Einfluß auf deinen "Online-Status", der anderen Gästen zeigt, dass du online bist. Das heißt: Auch bei dauerhaftem Login wirst du 10 Minuten nach deinem letzten Seitenaufruf als "offline" gekennzeichnet.

    • Wie beende ich meine Mitgliedschaft?

      1. Melde dich mit deinem Benutzernamen/Passwort an.
        (Falls du dein Passwort vergessen hast, lasse dir hier ein neues zuschicken.)
      2. Gehe dann in dein Profil, klicke auf den Link Mitgliedschaft beenden und folge den dortigen weiteren Anweisungen.

      Anfragen per E-Mail werden aus Zeit- und Sicherheitsgründen nur behandelt, wenn Probleme bei diesen Schritten auftauchen.

    • Ich ärgere mich über die vielen eMails! Was kann ich tun?

      Bestelle sie einfach ab!
      Ein Mitglied erhält mit den Standardeinstellungen monatlich eine Mitgliedschaftserinnerung per eMail, und Benachrichtigungen über neue Artikel von Forumsdiskussionen, an denen sich das Mitglied mit einem Artikel selbst beteiligt hat.
      Das Zeitintervall der Mitgliedschaftserinnerungen lässt sich im Profil (Deine Daten und Mitgliedschaft) auf 12 Monate verlängern.
      Die Benachrichtigungen von Forenartikel lässt sich ebenfalls im Profil (Foren und eMail-Benachrichtigungen) einstellen. Dort können alle Benachrichtigungen abbestellt werden. Solltest du wirklich viele eMails von uns erhalten, so hast du höchstwahrscheinlich in deinem Profil eine entsprechende Einstellung selbst vorgenommen.

  • Die MatheForen

    • Wie füge ich ein Bild/eine Grafik in meinen Beitrag ein?

      Bilder fügst du ein, indem du an die Stelle, an die dein Bild im Artikel kommen soll, folgenden Ausdruck einsetzt: [img]1[/img] entsprechend für das zweite Bild [img]2[/img] usw.

      Wenn du deinen Artikel fertig geschrieben hast, sendest du ihn wie gewohnt ab, wirst dann aber sofort auf eine neue Seite weitergeleitet, auf der du die Dateianhänge des Artikels verwalten kannst. Dort kannst du die Datei mit Hilfe des Durchsuchen-Buttons hochladen. Das machst du dann entsprechend der Anzahl der Bilder, die du in deinen Artikel eingefügt hast. Abschließend nur noch übertragen klicken und schon fertig!

      Übrigens steht in jedem deiner eigenen Artikel der Link "Dateianhänge: hochladen und verwalten", mit dem du jederzeit neue Dateianhänge hochladen oder alte löschen kannst. Willst du ein Bild, das schon bei einen anderen Artikel hochgeladen wurde, erneut einbinden, genügt der Befehl: [img]attach:##:#[/img] mit ##:Artikelnummer und #:Nummer des Bildes im Artikel ##.

    • Wie füge ich mathematische Formeln in meine Beiträge ein?

      Formeln fügst du in deinen Artikel ein, indem du sie zwischen die Markierungen [mm] und [/mm] schreibst. Zwischen diesen beiden Markierungen kannst du auch mehrere mathematische Zeichen unterbringen:
      Beispiel: [mm] \wurzel{ x^2 } = \bruch{ 1 }{ 2 } [/mm].
      Für weitere Informationen haben wie eine ausführliche Beschreibung und Liste der wichtigsten Formel-Befehle zusammengestellt.

      Tipps::

      1. Schreibe die Formeln ohne Leerzeichen, dann werden sie meistens automatisch umgewandelt.
      2. Bei allen Beiträgen des Forums findest du den Link Quelltext; mit ihm kannst du dir ansehen, was genau der Autor ursprünglich eingetippt hatte, um den Artikel zu schreiben.
      3. Jede Formelgrafik hat einen kleinen "Tooltip", in dem der Eingabetext steht, um diese Formel zu erzeugen. Bewege dazu einfach den Mauszeiger über eine Formelgrafik und warte einen kleinen Augenblick, der Tooltip müßte bald angezeigt werden.
      4. Desweiteren ist jede Formelgrafik verlinkt; klickst du auf eine Formel, öffnet sich ein eigenes Fenster, in dem spezielle Infos zu der Formel stehen, z.B. der Quelltext und eine Vergrößerung.


    • Eine Formel ist zu klein und ist deswegen kaum lesbar. Was kann ich tun?

      Einfach auf die Formel klicken!

      Es öffnet sich dann ein eigenes Fenster mit weiteren Informationen zu der Formel, unter anderem auch mit einer Vergrößerung derselben.

    • Wie schnell wird mir geantwortet?

      Da es keine festangestellten Mitarbeiter gibt, die den MatheRaum betreuen, können wir keine zeitlichen Antwort-Garantien geben; es wird dir geantwortet, sobald jemand deine Frage sieht und Zeit und Lust hat, sie zu beantworten. Das hört sich nach schlechtem Service an, aber: Durch einen eMail-Verteiler erfahren Mitglieder, die gerne bereit wären, auf Fragen zu antworten, sofort von deiner Frage und wenigstens die beiden Gründungsmitglieder haben immer Lust, auf Fragen zu antworten.
      Die Erfahrung zeigt, dass man in der Regel innerhalb zwei Stunden eine Antwort erhält. Die aktuellen durchschnittlichen Reaktionszeiten werden übrigens auch für jedes Forum auf dessen Übersichtsseite angegeben.


    • Was bedeuten die Sterne hinter den Benutzernamen?

      Die Sterne sollen den Grad der Hilfsbereitschaft und des Engagements des jeweiligen Mitglieds im MatheRaum symbolisieren. Sie werden automatisch bei einer gewissen Anzahl von Antworten, die das Mitglied auf die Fragen der anderen Mitglieder gegeben hat, vergeben. Die Sterne kann sich also jedes Mitglied selbst verdienen.
      In einem Diskussionsstrang wird allerdings nur die erste Antwort des Mitglieds auf die Sternchenzahl angerechnet, geben zwei Mitglieder Antworten in einem Diskussionsstrang, dann wird für jedes Mitglied eine Antwort gezählt. Mit anderen Worten: Die Anzahl der Antworten ist die Anzahl der Diskussionsstränge, in die ein Mitglied eine Antwort gepostet hat.
      Die genaue Verteilung:

      S ab 3 Antworten
      SS ab 9 Antworten
      SSS ab 27 Antworten
      SSSS ab 81 Antworten
      SSSSS ab 243 Antworten
      usw.
      Manchmal werden die ersten blauen Sterne durch gelbe "überlagert"; gelbe Sterne S beziehen sich dabei nur auf ein bestimmtes Forum (welches, ergibt sich eindeutig aus dem Zusammenhang):
      SSS bedeutet z.B., dass dieses Mitglied in einem bestimmtem Forum mindestens 9 Antworten gegeben hat, in allen Foren zusammen sogar mindestens 27 Antworten.


    • Was bedeuten die bunten Punkte vor den Artikeln?

      Mit diesen Symbolen (Beispiele: qred qyellow qgreen ored ogreen) soll der Typ und der Status des jeweiligen Artikels (siehe nächste Frage) sofort erfassbar sein. Siehe auch unsere ausführliche Liste und Beschreibung der Symbole.

      Vereinfacht gilt folgendes: Grün bedeutet, es gibt nichts zu tun; gelb: es wird gerade etwas getan, und rot: es gibt etwas zu tun.


    • Welche Artikel-Typen und Artikel-Status gibt es?

      Wir benutzen Typen und Status von Artikeln, um effizient die Hilfsbereitschaft der MatheRaum-Mitglieder zu koordinieren. Wir machen es so zum Beispiel unmöglich, dass zwei Mitglieder gleichzeitig dieselbe Frage beantworten, ohne voneinander zu wissen.

      Zunächst einmal ordnen wir jeden Artikel einem der drei Typen zu:

      • Frage: Der Autor dieses Artikels wünscht eine Reaktion von irgendeinem Mitglied des MatheRaums. Der Artikel richtet sich also an den gesamten MatheRaum. Ein Artikel sollte nicht den Typ Frage erhalten, wenn er eine (Rück-) Frage an ein bestimmtes Mitglied enthält.
      • Antwort: Dies ist die Reaktion eines MatheRaum-Mitglieds auf einen Frage-Artikel.
      • Mitteilung: Dieser Artikel ist weder eine Frage, noch eine Antwort ;-) Dieser Typ sollte vergeben werden, wenn der Artikel ganz aus der Artikel-Koordination herausfallen kann/soll.

    • Wie soll ich die Aufgabenstellungen zu meiner Frage eingeben?
    • Falls sich Deine Frage auf eine konkrete Aufgabenstellung bezieht, so bitten wir dringend darum, die gesamte Aufgabenstellung inklusive aller Teilaufgaben exakt abzuschreiben. In unseren Frageartikeln ist dafür ein separates Eingabefeld vorgesehen. Trage in dieses Eingabefeld bitte nur die Aufgabenstellung selbst ein, Deine Fragen zu dieser Aufgabenstellung kannst Du dann in das darunter liegende Feld eingeben.
      Pro Frageartikel sollte nur eine Aufgabenstellung behandelt werden, es sei denn, die Aufgabenstellungen sind so ähnlich, dass Du dieselbe Frage zu ihnen hast. Dann gib' bitte auch die weiteren Fragestellungen ein.
      Für Aufgabenstellungen mit verschiedenen Fragen beginne bitte jeweils einen neuen Frageartikel.


    • Warum soll ich die Aufgabenstellungen zu meiner Frage separat eingeben?
    • TODO: Aufgabensammlungen und verbesserte Suche.


  • Die MatheBank - Die Datenbank des MatheRaums

Alle Foren
Status vor 4h 30m 2. Fulla
S5-7/Rechnen mit Unbekannten
Status vor 6h 11m 11. HJKweseleit
MSons/Induktion
Status vor 7h 08m 8. Filza
UAnaRn/Integral berechnen
Status vor 9h 10m 1. knowhow
Algebra/Aussagen über minimale PZ
Status vor 13h 16m 4. Gonozal_IX
UStoc/Verteilungsfunktion
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]