matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenUni-SonstigesSchreibweise natürliche Zahlen
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Informatik • Physik • Technik • Biologie • Chemie
Forum "Uni-Sonstiges" - Schreibweise natürliche Zahlen
Schreibweise natürliche Zahlen < Sonstiges < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Uni-Sonstiges"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Schreibweise natürliche Zahlen: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 09:57 Di 05.12.2017
Autor: calabi

Hallo zusammen,

ich möchte das x alle natürlichen Zahlen außer 0 und 1 durchläuft, also bei 2 beginnt. Kann mir einer bitte sagen, wie das mathematisch geschrieben werden kann?

Ist die Schreibweise x=N∖{0,1} möglich?

Gruß
calabi


        
Bezug
Schreibweise natürliche Zahlen: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 10:13 Di 05.12.2017
Autor: Diophant

Hallo,

> Hallo zusammen,

>

> ich möchte das x alle natürlichen Zahlen außer 0 und 1
> durchläuft, also bei 2 beginnt. Kann mir einer bitte
> sagen, wie das mathematisch geschrieben werden kann?

>

> Ist die Schreibweise x=N∖{0,1} möglich?

wenn du das Gleichheitszeichen noch durch ein [mm] '\in' [/mm] ersetzt ist es richtig, nur für meinen Geschmack etwas ungewöhnlich. Ich würde schreiben:

Sei [mm] x\ge{2} [/mm] eine natürliche Zahl oder etwas in der Art.

Aber es kommt natürlich auch immer noch darauf an, wozu man das braucht (also ob es etwa Teil eines Textes ist oder zu irgendeinem Formalsimus gehört).

Oder möchtest du tatsächlich eine Menge ausdrücken? Dann solltest du Großbuchstaben verwenden!


Gruß, Diophant

Bezug
        
Bezug
Schreibweise natürliche Zahlen: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 10:19 Di 05.12.2017
Autor: fred97


> Hallo zusammen,
>  
> ich möchte das x alle natürlichen Zahlen außer 0 und 1
> durchläuft, also bei 2 beginnt. Kann mir einer bitte
> sagen, wie das mathematisch geschrieben werden kann?
>  
> Ist die Schreibweise x=N∖{0,1} möglich?

Nein, das ist falsch, mich stört das "=". Du kannst schreiben

$x [mm] \in \IN \setminus \{0,1\}$. [/mm]


>  
> Gruß
>  calabi
>  


Bezug
                
Bezug
Schreibweise natürliche Zahlen: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 10:29 Di 05.12.2017
Autor: Diophant

Hallo Fred,

> Nein, das ist falsch, mich stört das "=". Du kannst
> schreiben

>

> [mm]x \in \IN \setminus \{0,1\}[/mm].

au wei: das hatte ich übersehen. Ich werde es oben auch noch richtigstellen.

Gruß, Diophant

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Uni-Sonstiges"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 32m 2. chrisno
SStochKomb/Kombinationen
Status vor 56m 2. fred97
SDiffRech/Steckbriefaufgabe Parameter
Status vor 1h 0m 3. fred97
UAnaR1FolgReih/Potenzreiehenentwicklung
Status vor 8h 22m 15. Al-Chwarizmi
IntTheo/Flächenmaß berechnen
Status vor 11h 14m 3. leduart
z-transformation/z transformation und dann?
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]