matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

Für Schüler, Studenten, Lehrer, Mathematik-Interessierte.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Mathe
  Status Schulmathe
    Status Primarstufe
    Status Mathe Klassen 5-7
    Status Mathe Klassen 8-10
    Status Oberstufenmathe
    Status Mathe-Wettbewerbe
    Status Sonstiges
  Status Hochschulmathe
    Status Uni-Analysis
    Status Uni-Lin. Algebra
    Status Algebra+Zahlentheo.
    Status Diskrete Mathematik
    Status Fachdidaktik
    Status Finanz+Versicherung
    Status Logik+Mengenlehre
    Status Numerik
    Status Uni-Stochastik
    Status Topologie+Geometrie
    Status Uni-Sonstiges
  Status Mathe-Vorkurse
    Status Organisatorisches
    Status Schule
    Status Universität
  Status Mathe-Software
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Taschenrechner

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
StartseiteMatheForenUni-SonstigesIndikatorfunktion
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Philosophie • Religion • Kunst • Musik • Sport • Pädagogik
Forum "Uni-Sonstiges" - Indikatorfunktion
Indikatorfunktion < Sonstiges < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Uni-Sonstiges"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Indikatorfunktion: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 12:08 Mo 19.06.2017
Autor: Gina2013

Aufgabe
Geben Sie die Indikator-Funktion des Einheitkreises und der Menge [mm] \Sigma [/mm] = [0,1]x[0,1] an.

Hallo alle zusammen,
ich weiß nicht wie ich die Aufgabe zu lösen habe.
Indikatorfunktion:
[mm] 1_{x\in A}(x)=\begin{cases} 1, & \mbox{für } x \in A \mbox{ } \\ 0, & \mbox sonst \end{cases}.. [/mm]
Einheitskreis : [mm] x^2+y^2=1. [/mm]
Ich dachte wenn die Gleichung nach x umforme: [mm] x=\pm\wurzel{1-y^2}, [/mm] weiter weiß ich leider nicht, wie ich es mit der Indikatorfunktion machen sollte.
Bin sehr dankbar für jede Hilfe.

        
Bezug
Indikatorfunktion: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 12:41 Mo 19.06.2017
Autor: angela.h.b.


> Geben Sie die Indikator-Funktion des Einheitkreises und der
> Menge [mm]\Sigma[/mm] = [0,1]x[0,1] an.
>  Hallo alle zusammen,
>  ich weiß nicht wie ich die Aufgabe zu lösen habe.
>  Indikatorfunktion:
>  [mm]1_{x\in A}(x)=\begin{cases} 1, & \mbox{für } x \in A \mbox{ } \\ 0, & \mbox sonst \end{cases}..[/mm]
>  
> Einheitskreis : [mm]x^2+y^2=1.[/mm]

Hallo,

der Einheitskreis K ist eine Teilmenge des [mm] \IR^2. [/mm]
Für jeden Punkt des Eineitskreises soll die Indikatorfunktion den Funktionswert 1 liefern, und für jeden Punkt außerhalb des Eineitskreises den Funktionswert 0.

Die Indikatormenge ist hier also auf der Menge [mm] \IR^2 [/mm] definiert.
Ich denke, daß Dir dies nicht klar war.

Also

[mm] 1_{(x,y)\in K}(x,y)=\begin{cases} 1, & \mbox{für } x^2+y^2=1 \mbox{ } \\ 0, & \mbox sonst \end{cases} [/mm]

LG Angela

> Ich dachte wenn die Gleichung nach x umforme:
> [mm]x=\pm\wurzel{1-y^2},[/mm] weiter weiß ich leider nicht, wie ich
> es mit der Indikatorfunktion machen sollte.
>  Bin sehr dankbar für jede Hilfe.


Bezug
                
Bezug
Indikatorfunktion: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 12:56 Mo 19.06.2017
Autor: Gina2013

Super, danke schön, jetzt verstehe ich.
wie ist dann mit der Omega (statt Summenzeichen),
das kartesische Produkt hat die Menge: {(0,0),(0,1),(1,0),(1,1)},
bei (0,0) und(1,1) ist 0 und 1, aber bei (0,1) und (1,0) ?
Viele Grüße Gina

Bezug
                        
Bezug
Indikatorfunktion: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 13:37 Mo 19.06.2017
Autor: angela.h.b.


> $ [mm] \Sigma [/mm] $ = [0,1]x[0,1]

Wir müssen überlegen, welche Punkte in dieser Menge sind.

Dazu mußt Du wissen, wie das Intervall [0,1] definiert ist:
[0,1] enthält alle Zahlen zwischen 0 und 1 inkl. 0 und 1.

In [mm] \Sigma [/mm] sind also die Zahlenpaare (a,b) für die sowohl a als auch b der Menge [0,1] entstammen.
Das sind mehr Paare als die, die Du aufgeschrieben hast...
Zeichne Dir die Menge [mm] \sigma [/mm] mal auf. Du hast nur die Eckpunkte notiert.

LG Angela

Bezug
                                
Bezug
Indikatorfunktion: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 14:13 Mo 19.06.2017
Autor: Gina2013

Ist dann nicht der Einheitskreis?
Und stimmt, sind nur Randpunkte.
Wie kann ich dann alle Zwischenpunkte aufschreiben,
muss ich bestimmt das Intervall von 0 bis 1 benutzen?

Bezug
                                        
Bezug
Indikatorfunktion: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 14:22 Mo 19.06.2017
Autor: fred97


> Ist dann nicht der Einheitskreis?
> Und stimmt, sind nur Randpunkte.
>  Wie kann ich dann alle Zwischenpunkte aufschreiben,
> muss ich bestimmt das Intervall von 0 bis 1 benutzen?

Es sei $ [mm] \Sigma [/mm]  = [0,1] [mm] \times [/mm] [0,1]$.

Dann: $ [mm] \Sigma=\{(x,y) \in \IR^2: 0 \le x \le 1 \wedge 0 \le y \le 1\}$. [/mm]



Bezug
                                                
Bezug
Indikatorfunktion: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 19:20 Mo 19.06.2017
Autor: Gina2013

Dann wäre die Indikatorfunktion dieser Menge:
[mm] 1_{x,y}\in \IR^2 (x,y)=\begin{cases} 1, & \mbox{für } x\le 1 \text{oder} y\le1 \\ 0, & \mbox {für} x\ge 0,\mbox y\ge0 \end{cases} [/mm]




Bezug
                                                        
Bezug
Indikatorfunktion: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 20:51 Mo 19.06.2017
Autor: angela.h.b.


> Dann wäre die Indikatorfunktion dieser Menge:
> [mm]1_{x,y}\in \IR^2 (x,y)=\begin{cases} 1, & \mbox{für } x\le 1 \text{oder} y\le1 \\ 0, & \mbox {für} x\ge 0,\mbox y\ge 0 \end{cases}[/mm]
>  
>
>  

Wenn es so wäre, wie Du sagst, läge der Punkt (-17| 0.7) in der Menge,
und ebenso die Punkte (5|19) und (0.1|1.5).
Ist das der Fall?

Bevor Du mit der Indikatorfunktion rumwurschtelst, solltest Du Dir mal klar machen, wie die Menge aussieht. Zeichne sie doch mal in ein Koordinatensystem.

LG Angela


Bezug
                                                                
Bezug
Indikatorfunktion: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 22:47 Mo 19.06.2017
Autor: Gina2013

Ja jetzt habe ich gezeichnet und hoffe richtig,
das wäre dann 1/4 von dem Einheitskreis, also der Viereck im II Quadranten, richtig?
Und wie komme ich auf die Indikatorfunktion?
Soll dann statt [mm] x\le [/mm] 1 stehen: [mm] 0\le x\le [/mm] 1?

Bezug
                                                                        
Bezug
Indikatorfunktion: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 23:49 Mo 19.06.2017
Autor: ChopSuey

Hallo Gina,

> Ja jetzt habe ich gezeichnet und hoffe richtig,
> das wäre dann 1/4 von dem Einheitskreis, also der Viereck
> im II Quadranten, richtig?

Du meinst sicher das Viereck. Wenn wir von der Menge

$ [mm] \Sigma [/mm] = [0,1] [mm] \times [/mm] [0,1]$ sprechen, dann hat das mit dem Einheitskreis zunächst nichts zu tun. Die Menge enthält alle Punkte $ (x,y) [mm] \in \IR^2$ [/mm] für die gilt $ (0 [mm] \le [/mm] x [mm] \le [/mm] 1) [mm] \wedge [/mm] (0 [mm] \le [/mm] y [mm] \le [/mm] 1)$

Versuch' dir mal eine Skizze dieser Menge zu zeichnen. II. Quadrant, Viertel und Viereck waren schon ganz gute Stichpunkte. Vielleicht meintest du ja auch das Richtige.


> Und wie komme ich auf die Indikatorfunktion?
>  Soll dann statt [mm]x\le[/mm] 1 stehen: [mm]0\le x\le[/mm] 1?  

Die Indikatorfunktion der Menge $ [mm] \Sigma$ [/mm] ist definiert durch

$ [mm] 1_{\Sigma}(\boldsymbol{x}) =\begin{cases} 1, & \mbox{für } \boldsymbol{x} \in \Sigma \\ 0, & \mbox{für } \boldsymbol{x}\not\in \Sigma \end{cases} [/mm] $

Unser $ [mm] \boldsymbol{x} [/mm] $ ist in diesem Fall ein Vektor [mm] $\boldsymbol{x} [/mm] =(x,y)$ wegen $ [mm] \boldsymbol{x} \in \Sigma \subset \IR^2$ [/mm]

Dann ist deine Indikatorfunktion demnach

$ [mm] 1_{\Sigma}(x,y) =\begin{cases} 1, & \mbox{für } (x,y) \in \Sigma \\ 0, & \mbox{für } (x,y) \not\in \Sigma \end{cases} [/mm] $

also insbesondere

$ [mm] 1_{\Sigma}(x,y) [/mm] = [mm] \begin{cases} 1, & \mbox{für } (0 \le x \le 1) \wedge (0 \le y \le 1) \\ 0, & \mbox{sonst } \end{cases} [/mm] $

Demnach gilt

$ [mm] 1_{\Sigma}(0,3) \mapsto [/mm] 0$ und $ [mm] 1_{\Sigma}\left(1,\frac{1}{2}\right) \mapsto [/mm] 1 $ (d.h. die Indikatorfunktion [mm] $1_{\Sigma}$ [/mm] bildet den Vektor (0,3) gemäß Definition auf die Null und den Vektor [mm] \left(1,\frac{1}{2}\right) [/mm] auf die 1 ab)

Wenn noch was unklar ist, einfach melden

LG,
ChopSuey


Bezug
                                                                                
Bezug
Indikatorfunktion: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 07:48 Do 22.06.2017
Autor: Gina2013

Vielen lieben Dank,
jetzt verstehe ich auch mit dem Vektor.
Es ist einfach super, dass dieses Forum gibt und so nette Leute, die einem helfen!!!!


Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Uni-Sonstiges"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 27m 2. fred97
DiffGlPar/Beweis Integraltransformation
Status vor 7h 57m 6. pc_doctor
UAnaR1/Rekursionsgleichung lösen
Status vor 9h 19m 17. luis52
UStat/Prüfen auf Verteilung
Status vor 9h 34m 6. Al-Chwarizmi
Mengenlehre/Mengenlehre - Operationen
Status vor 9h 42m 7. Gonozal_IX
UDiskrMath/Beweisen von Injektivität
^ Seitenanfang ^
www.matheraum.de
[ Startseite | Forum | Wissen | Kurse | Mitglieder | Team | Impressum ]